Online Martens Vetter  

Peloton plant die Einführung eines In-App-Videospiels, bei dem Sie in die Pedale treten, um ein rollendes Rad zu steuern

Peloton steigt in das Videospielgeschäft ein. Heute kündigte das Unternehmen seine neueste Idee an, um Menschen zum Training zu bewegen: ein In-App-Videospiel mit dem vorläufigen Namen Lanebreak. Das Spiel, das nur für Besitzer und Abonnenten von Peloton-Fahrrädern verfügbar sein wird, beinhaltet, dass die Fahrer ihre Trittfrequenz und ihren Widerstand ändern, um verschiedene Ziele zu erreichen und ein rollendes Rad auf dem Bildschirm zu steuern. Die Spieler können einen Schwierigkeitsgrad, die Art der Musik, die sie hören möchten, und die Dauer des Titels auswählen, bevor sie beginnen. Das Spiel ist noch nicht verfügbar, aber eine Beta nur für Mitglieder wird später in diesem Jahr geöffnet. Peloton hat keine Details dazu bekannt gegeben, wie sich die Leute anmelden können.

Die Atmosphäre und die Benutzeroberfläche des Spiels erinnern mich an die Rainbow Road in Mario Kart, mit einer Spur, die ins Universum führt. Bei Lanebreak ist es mehr oder weniger dasselbe, außer dass Sie, anstatt Mario zu kontrollieren, in die Pedale treten, um Ihren Reifen in Bewegung zu halten und bestimmte Ziele zu erreichen. Es gibt drei Arten von Herausforderungen und Möglichkeiten, Punkte zu sammeln: Pickups, was bedeutet, dass Sie Punkte sammeln, solange Sie sich in der vom Spiel befehligten Spur befinden; Streams, die Sie basierend auf Ihrer Trittfrequenz belohnen; und Breaker, die Sie basierend auf der Energieabgabe belohnen.

Ich hatte nur einmal die Gelegenheit, das Spiel auf meinem Fahrrad zu testen, und ich persönlich fand es langweilig und verwirrend, vor allem im Vergleich zu von Lehrern geleiteten Klassen. (Ich habe einen 10-Minuten-Kurs gemacht und die Sekunden gezählt, bis er vorbei war.) Dieses Feedback kommt jedoch auch von jemandem, der keine Videospiele spielt und Peloton aufgrund der Persönlichkeit und der Musikauswahl der verschiedenen Lehrer bevorzugt. Aber unabhängig vom Spiel selbst ist die Idee eines Trainingsspiels interessant und deutet darauf hin, dass Peloton offen für neue Arten von Inhalten ist. Es ist auch besonders interessant, wenn man bedenkt, dass Netflix auch In-App-Videospiele entwickelt. Es scheint, dass beide Unternehmen sehen, dass sie verschiedene Inhaltsangebote benötigen, um die Leute länger in ihren Apps zu halten.

Leave A Comment